19.09.21 SGEH - FTSV Kuchen 3:3 (2:1)

Erneut zwei verschenkte Punkte, beim 3:3 gegen den FTSV Kuchen geben wir trotz 3:1 Führung den Sieg in den letzten Minuten noch aus der Hand.

Die erste Chance im Spiel hatte Marco Parrotta als er halbrechts im Strafraum durch war, doch sein Querpass konnte geklärt werden. Nach sechs Minuten gingen dagegen die Gäste in Führung, nach einem Fehlpass vor dem eigenen Strafraum fackelte Johannes Zaremba nicht lange und verwandelte einen 18-Meter Schuss im linken unteren Eck. Wir waren jedoch nicht lange geschockt und nur vier Minuten später spielte Dennis Oswald einen Doppelpass mit Marco Parrotta und schloss überlegt ins lange Eck zum 1:1 ab. In der 26. Minute wurde Oswald im Strafraum zu Fall gebracht und Markus Kronewitter verwandelte den fälligen Elfmeter zur 2:1 Führung. Kurz vor der Pause hatten wir Glück, dass ein 20-Meter Schuss von Orkun Genca nur an die Latte klatschte.

Nach dem Seitenwechsel kam dann unsere stärkste Phase. Die Gäste machten hinten etwas mehr auf und es gab immer wieder beste Konterchancen. Doch Dennis Oswald legte den Ball knapp am langen Pfosten vorbei, Marco Parrotta schoss eine Flanke von Oswald volley knapp übers Tor und Sascha Gökeler verpasste eine flache Hereinhabe von Oswald nur um Zentimeter. In der 80. Minute fiel endlich das scheinbar erlösende 3:1, zunächst scheiterte Sascha Gökeler am Pfosten, die anschließende Hereingabe verlängerte Sebastian Kiebel erneut zu Gökeler welcher den Ball über die Linie drücken konnte. Doch im direkten Gegenangriff gab es gleich einen umstrittenen Handelfmeter für Kuchen, welchen Timo Leicht zum 3:2 verwandelte. In den letzten Minuten warfen die Gäste dann alles nach vorne und Alexander Kienbacher konnte eine von vielen Flanken tatsächlich noch zum 3:3 ins Tor köpfen.

SGEH: Januzi – M. Weger (62. Lenuzza), Kronewitter, Kuhn – Lamparter, H. Demir, Salcher, Parrotta (78. Kiebel), Lude (72. G. Demir)– Oswald, Gökeler (85. Hummel)

FTSV Kuchen: Nemeth – Blum, Brosig, Andres (65. Gebhardt), Rösch (85. Österling), Kienbacher, Genca (57. Zilian), Notz, Reale, Friedrich, Zaremba (29. Leicht)

Tore: 0:1 Zaremba (6.), 1:1 Oswald (10.), 2:1 Kronewitter (27./FE), 3:1 Gökeler (80.), 3:2 Leicht (82./HE), 3:3 Kienbacher (87.)

Gelbe Karten: Nemeth, Blum Notz

Zuschauer:  80

Schiedsrichter: Mathias Kossatz (Neu-Ulm)