09.12.18 TV Neidlingen - SGEH 2:2 (1:1)

Im letzten Spiel des Jahres 2018 holt die SGEH beim TV Neidlingen ein 2:2 Unentschieden. Am Ende wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

Bei Kälte, Wind und Regen neutralisierten sich beide Teams zunächst längere Zeit, ehe Neidlingen nach 20 Minuten in Führung ging. Nach einer Flanke von Patrick Kölle fühlte sich niemand für Steffen Kuch zuständig und der köpfte zum 1:0 ein. In der 25. Minute hatte Tim Sternemann die dicke Chance auf den Ausgleich, nach Pass von Felix Hummel lief er alleine aufs Tor zu, doch Christopher Gneiting im Neidlinger Tor konnte abwehren. Der 1:1-Ausgleich fiel dann etwas später, doch dafür brauchte es gleich fünf Versuche im 5-Meter-Raum. Zunächst scheiterte Sternemann aus wenigen Metern an Gneiting und einem auf der Linie stehenden Abwehrspieler, den nächsten Schuss von Kevin Rieke parierte erneut Gneiting großartig. Dann kam der Ball zu Marc Weger, welcher zunächst wieder an einem Spieler auf der Torlinie scheiterte, doch den erneuten Abpraller drosch Weger dann humorlos unter die Latte.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gastgeber zunächst die bessere Mannschaft und drückte die SGEH hinten rein. Bei einem abgefälschten Freistoß von Heiko Kölle fehlten nur Zentimeter zur erneuten Neidlinger Führung. In der 66. Minute war es dann soweit und Lukas Pflüger belohnte die Gastgeber aus leicht abseitsverdächtiger Position mit dem 2:1. Danach übernahm jedoch die SGEH die Kontrolle und kam nun zu besten Chancen. In der 70. Minute kam Sascha Gökeler im Strafraum zum Schuss, doch Gneiting drehte den Ball gerade noch um den Pfosten. In der 79. Minute unterlief dem TVN-Keeper sein einziger Fehler, als er einen Freistoß von Rieke nicht festhalten konnte und Hummel zum 2:2 Ausgleich abstaubte. In den letzten zehn Minuten wollte die SGEH den Sieg und drückte nochmal aufs Tempo. Doch Gökhan Demir schoss aus acht Metern übers Tor und Rieke verpasste eine Flanke nur um Zentimeter. Als Hummel frei vor dem Tor auftauchte schien das 2:3 fällig, doch erneut zeigte Gneiting eine starke Parade und hielt das Unentschieden fest.

TV Neidlingen: Gneiting – Hepperle, Faustmann (66. T. Mohoric), Kaiser (79. Hartmann), Pflüger, Heilemann, Kuch, P. Kölle, H, Kölle, Latzko, S. Mohoric

SGEH: Rechner – Weger, Hummel, Lenuzza, Kuhn – Salcher, H. Demir, Sternemann, Gökeler (79. Lude) – G. Demir, Rieke

Tore: 1:0 Kuch (20.), 1:1 Weger (35.), 2:1 Pflüger (66.), 2:2 Hummel (79.)

Zuschauer: 100

Schiedsrichter: Thomas Gallinn (Wernau)