06.10.19 SGEH - FV Neuhausen 5:5 (3:3)

Trotz eines Fünferpacks von Kevin Rieke kommt die SGEH in einem spektakulären Spiel gegen den FV Neuhausen nur zu einem am Ende gerechten 5:5.

Das Spiel begann perfekt für die SGEH. Kevin Rieke tauchte nach acht Minuten frei vor dem Tor auf, kam zwar zum Abschluss, wurde aber unmittelbar danach von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Rieke selbst zur 1:0 Führung. Doch Neuhausen antwortet schnell, nach einem flachen Querpass konnte Josip Colic am zweiten Pfosten zum Ausgleich einschieben. Danach war wieder die SGEH an der Reihe, Rieke wurde 25 Meter vor dem Tor angespielt, drehte sich einmal und jagte den Ball aus dem Stand genau rechts oben in den Winkel. Kurz darauf bekamen die Gäste nach einem Eckball einen Elfmeter zugesprochen, welchen Colic zum 2:2 verwandelte. In der 40. Minute geriet ein Rückpass der Gastgeber zu kurz, ein Neuhäuser Spieler ging dazwischen und wurde von Mohammad Tello gelegt. Colic verwandelte auch diesen Elfmeter zum 2:3. Doch auch die SGEH bekam noch Einen zugesprochen, Hakan Demir wurde im Strafraum gefoult und auch Rieke verwandelte seinen zweiten Elfmeter zum 3:3.

Nach der Pause waren die Gäste zunächst besser im Spiel und gingen durch Thomas Novak, welcher einen flachen Querpass verwandelte mit 3:4 in Führung. Doch nur kurz danach wurde Gökhan Demir gefoult und es gab den fünften Elfmeter im Spiel. Rieke verwandelte auch seinen dritten Versuch zum 4:4. In der 72. Minute schoss Rieke aus 30 Metern von halbrechts einfach mal volley aufs Tor, der Torwart ließ den strammen Schuss nur abprallen und Rieke verwandelte seinen eigenen Nachschuss zum 5:4. Danach beruhigte sich das Spiel etwas und die SGEH sah eigentlich schon wie der Sieger aus, doch in der Nachspielzeit drang Theofilios Orfanidis in den Strafraum ein und traf noch zum 5:5.

SGEH: Tello – Kuhn, Lenuzza, M. Weger, Salcher, Schäfer (55. Kronewitter), H. Demir, M. Lude (70. Kuchenbecker), Kammerer, Rieke, G. Demir.,

FV Neuhausen: Busse – Herzog (64. Ott), Vlassakidis, Denzinger, Fröschle, Kaligianids, Kayikci, Werner (78. Weber), Novak, Colic, Kiotisidis (44. Orfanidis).

Tore: 1:0 (8.) Rieke (Foulelfmeter), 1:1 (14.) Colic, 2:1 (16.) Rieke, 2:2 (19./Foulelfmeter), 2:3 (41./Foulelfmeter) Colic, 3:3 (45.) Rieke (Foulelfmeter), 3:4 (50.) Novak, 4:4 (56.) Rieke (Foulelfmeter), 5:4 (72.) Rieke, 5:5 (90.+2) Orfanidis).

Gelbe Karte: M. Weger, G. Demir, Lude - Colic

Rote Karte: Denzinger (90.+2).

Schiedsrichter: Weinle (Waiblingen)

Zuschauer: 80