02.09.18 TSV Köngen - SGEH 3:0 (2:0)

Die SGEH verliert in einem umkämpften Spiel verdient mit 3:0 beim TSV Köngen.

Zu Beginn standen beide Teams tief und tasteten sich erstmal ab, sodass vor den Toren nicht viel los war. In der 10. Minute ließ die SGEH den Gastgebern allerdings zu viel Platz, sodass am Ende Michael Rüttinger frei zum Kopfball kam. SGEH-Keeper Jürgen Rechner konnte zwar parieren, doch Sven Römer schoss den Nachschuss zum 1:0 ein. Danach war Köngen die aggressivere Mannschaft, konnte die Mehrzahl der Zweikämpfe für sich gewinnen und bekam damit auch ein Übergewicht im Mittelfeld. Torchancen gab es aber lange Zeit keine mehr zu verzeichnen. In der 40. Minute verlor die SGEH nach eigenem Eckball den Ball, Köngen konterte sofort und am Ende konnte erneut Römer das 2:0 erzielen. In der letzten Aktion der ersten Halbzeit dann mal Aufregung im Köngener Strafraum.  Ein Schuss von Gökhan Demir wurde abgefälscht und flog hoch in die Luft, Hakan Demir und ein Abwehrspieler setzten nach und der Ball prallte von Demir’s Hand – nachdem er aus wenigen Zentimetern angeschossen wurde – über die Linie. Leider gab der Schiedsrichter das Tor nicht und zeigte Demir wegen Handspiels sogar die gelbe Karte.

In der zweiten Halbzeit versuchte die SGEH etwas offensiver zu agieren und kam damit auch besser ins Spiel. 100%-ige Torchancen gab es aber nicht, Tim Sternemann schoss einmal knapp rechts vorbei und einen direkten Freistoß von Ingo Schäfer konnte Felix Rühs mit einer schönen Parade abwehren. Köngen hatte immer wieder Konterchancen, vergab diese aber zu leichtfertig, sodass das Spiel lange offen blieb. Erst in der 80. Minute erzielte erneut Römer das 3:0, als er nach einer Flanke im Strafraum zu viel Platz hatte und überlegt einschob. Kurz danach rettete Marc Weger nach einem Schuss von Römer auf der Torlinie und verhinderte damit sein viertes Tor. In der 88. Minute sah Ingo Schäfer noch die gelb-rote Karte und wird der SGEH damit im nächsten Spiel fehlen.

TSV Köngen: Rühs – Nuffer, Hummel (84. Hermann), Römer (86. Löfflath), Rieker, R. Horeth, J. Horeth, Stockbauer (90. Stockbauer), Bauer (78. Werner), Signus, Rüttinger

SGEH: Rechner – Weger, Lenuzza, Kronewitter, Kuhn – Sternemann, Schäfer, H. Demir (68. Salcher), Lude (64. Gökeler) – Rieke (46. Hummel), G. Demir (46. Attorre)

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Römer (10., 40., 80.)

Gelbe Karten: Hummel - Lenuzza, Kronewitter, H. Demir, Hummel

Gelb-Rot: Schäfer (88.)

Zuschauer: 250

Schiedsrichter: Kevin Schmidt (Rottweil)